VINQO BUSINESS

Ihre Rechtsabteilung zum Pauschalpreis.

Wir vertreten Unternehmen zum transparenten Pauschalpreis.

An Ihrer Seite.

Sie hören von unserem Anwalt.

Ob unberechtigte Forderungen, ausstehende Zahlungen oder Abmahnungen: wir lösen Ihre Rechtsprobleme für Sie. 

VINQO BEKANNT AUS

Ausgezeichneter Mandantenservice.

Unser wichtigster Maßstab.
Erfahrungen & Bewertungen zu VINQO

Breit aufgestellt.

Ein starkes Anwaltsteam.

Mit über 25 Rechtsanwälten, Juristen und Wissenschaftlichen Mitarbeitenden stehen wir Ihnen und Ihrem Unternehmen zur Seite. 

RAAltergott
Caroline Müller
RAin Weinholz
RA Artas

Kein Papierkram mehr.

Ihre 24/7 Onlineakte.

Mit unserer Onlineakte behalten Sie alle Fälle zentral und in Echtzeit im Blick. Sicher verschlüsselt in Deutschland. 

Einfache Zusammenarbeit.

Sie und Ihr Team können Unterlagen einfach und unternehmensweit zu einem Rechtsfall hochladen. 

Vom Smartphone in die Onlineakte.

Laden Sie von Ihrem Smartphone Fotos direkt in die Onlineakte. Keine App Installation erforderlich.

Digitale Unterschrift inklusive.

Unterzeichnen Sie Vollmachten und andere Dokumente direkt digital auf Ihrem Smartphone oder PC.

Sofort erreichbar.

Ihr eigenes Anwaltstelefon.

Für rechtlich abgesicherte Entscheidungen können Sie bis zu 120 Mal jährlich unsere telefonische Rechtsberatung nutzen. Mit Sofortkontakt zu unseren Anwälten. 

Direkter Anwaltskontakt.

Sie sprechen direkt mit unseren Rechtsanwälten. 

Kein Termin erforderlich.

Sie erreichen unsere Anwälte ohne Termin oder Wartezeit. 

In über 19 Rechtsgebieten.

Ob Kaufrecht oder Arbeitsrecht, Sie erhalten stets eine Sofort-Empfehlung.

Ein Pauschalpreis. Keine versteckten Kosten.

Ein monatlicher Pauschalpreis. Alles inklusive. 

Basic

399,00 € exkl. MwSt. p.M.

24 Telefonische Rechtsberatungen pro Jahr

Durchsetzung von 2 Zahlungsansprüchen pro Jahr¹

Abwehr von 2 Zahlungsansprüchen pro Jahr

Vertretung bei 1 vertraglichen Streitigkeit pro Jahr²

Schriftliche Einschätzung von 1 spezifischen Vertragsklausel in üblichen Vertragswerken³

10% Ermässigung von Stundensätze für alle anderen Tätigkeiten

Nur 6 Monate Laufzeit

Premium

999,00 € exkl. MwSt. p.M.

60 Telefonische Rechtsberatungen pro Jahr

„Protected by VINQO RECHTSANWÄLTE“-Logo auf eigene Website einbinden

Durchsetzung von 10 Zahlungsansprüchen pro Jahr¹

Abwehr von 10 Zahlungsansprüchen pro Jahr

Vertretung bei 5 vertraglichen Streitigkeiten pro Jahr²

Schriftliche Einschätzung von 5 spezifischen Vertragsklauseln in üblichen Vertragswerken³

Summarische Prüfung von 1 entworfenem Arbeitszeugnis pro Jahr

Prüfung und außergerichtliche Abwehr einer Abmahnung pro Jahr

15% Ermässigung von Stundensätze für alle anderen Tätigkeiten

Nur 12 Monate Laufzeit

Ultimate

1.999,00 € exkl. MwSt. p.M.

120 Telefonische Rechtsberatungen pro Jahr

„Protected by VINQO RECHTSANWÄLTE“-Logo auf eigene Website einbinden

Durchsetzung von 50 Zahlungsansprüchen pro Jahr¹

Abwehr von 50 Zahlungsansprüchen pro Jahr

Vertretung bei 10 vertraglichen Streitigkeiten pro Jahr²

Schriftliche Einschätzung von 10 spezifischen Vertragsklauseln in üblichen Vertragswerken³

Summarische Prüfung von 3 entworfenen Arbeitszeugnissen pro Jahr

Abfindungsverhandlungen mit gekündigtem Arbeitnehmer pro Jahr

Prüfung und ggfs. außergerichtliche Abwehr von 2 Abmahnungen pro Jahr

20% Ermässigung von Stundensätze für alle anderen Tätigkeiten

Nur 12 Monate Laufzeit

1 Unbestrittene Ansprüche, die aus der eigenen gewerblichen Tätigkeit resultieren bis 5 Mio. EUR.

2 Vertragsstreitigkeit bezieht sich auf einen üblichen Kauf-, Werk- oder Dienstleistungsvertrag ohne Einbeziehung von ausländischen Rechtsnormen bis 5.000,00 € Streitwert. 

3 Vertragswerk nicht länger als 30 DIN A4 Seiten Schriftgröße 12 Pt, 1,5 Zeilenabstände ohne Einbezug ausländischer Rechtsnormen. 

 

 

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Vor Ort.

Vereinbaren Sie einen persönlichen Besprechungstermin.

Telefonisch.

Erhalten Sie einen kostenfreien Rückruf.

Marie Calimoto Service-min

Häufige Fragen zu VINQO Business

Wir legen großen Wert auf eine transparente und risikofreie Kostenstruktur für unsere Mandanten. Wir stellen Ihnen deshalb vor Mandatsbeginn transparent die voraussichtlich anfallenden Kosten dar, die sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) richten. 

Soweit eine Verkehrs-Rechtsschutzversicherung besteht, holen für Sie kostenfrei die Deckungszusage ein. 

Soweit keine Rechtsschutzversicherung besteht, belaufen sich die Kosten ungefähr 

  • für die Einstellung des Ermittlungsverfahren vor Anklageerhebung auf ca. 600,00 – 700,00 € und 
  • für ein erstinstanzliches Verfahren mit Anklageerhebung und Verhandlung auf rund 1.200,00 €, abhängig vom Umfang des Verfahrens 

Bei umfangreichen und komplexen Strafverfahren kann zudem eine Vergütungsvereinbarung geschlossen werden. Dies wird Ihnen jedoch stets vorher transparent dargelegt. 

Wenn Sie uns nach dem kostenfreien Erstkontakt beauftragen möchten, erhalten Sie einen verschlüsselten Zugang zu Ihrer Onlineakte, um die Vollmacht zu unterzeichnen und Dokumente hochladen zu können. 

Wir bestellen uns sodann als Strafverteidiger für Sie und fordern die Ermittlungsakte an. Soweit gegen Sicherstellungsmaßnahmen vorgegangen werden sollte, werden wir auch diese Maßnahmen veranlassen. 

Abhängig vom Umfang der Ermittlungen erhalten wir die Ermittlungsakte 2-6 Monate später. Wir stellen Ihnen die Ermittlungsakte ebenfalls zur Verfügung. Nach Prüfung vereinbaren wir dann einen telefonischen oder persönlichen Besprechungstermin, um die Verteidigungsstrategie abstimmen zu können. 

Soweit eine Einlassung erfolgen soll, werden wir diese ausfertigen. Abhängig vom Fall kann dann schon die Einstellung des Verfahrens herbeigeführt werden. Andernfalls wird z.B. ein Strafbefehl erlassen oder Anklage erhoben. Wir übernehmen dann selbstverständlich die weitere Verteidigung.

Wenn Sie aktuell nicht in der Lage sind, die gesetzlichen Gebühren einer anwaltlichen Verteidigung zu tragen, so kommt in Einzelfällen auch eine Ratenzahlungsvereinbarung infrage. 

Ein Beratungshilfeschein wird für die Vertretung in Strafsachen nicht ausgestellt und ist nur auf die Beratung gerichtet. Es verbleibt dann nur eine Pflichtverteidigung. Hierfür müssen jedoch die Voraussetzungen des § 140 StPO vorliegen.